ahnatal 01

"virtual midsummer run": Laufen in den Sommer

Der Sommer naht mit Riesenschritten. Das Wetter ist ideal, die Läufer und Walker erobern so zahlreich wie kaum zuvor die Natur. Wenn nur das Corona-Virus nicht wäre...

Denn immer noch gibt es für Sportler viele Einschränkungen. Auch wenn vielfach Sporttreiben und Training wieder erlaubt sind, so sind die Rahmenbedingungen alles andere als normal. Dem tragen auch die Veranstalter Rechnung, indem sie kreative Alternativen für ausgefallene oder verschobene Events ins Leben rufen.
Das ist auch in Kassel so. Noch ist nicht sicher, ob der EAM Kassel Marathon vom 18. bis 20. September wie geplant stattfinden kann, die Gespräche dazu laufen auf Hochtouren. Um die Zeit bis dahin für die Läufer und Walker attraktiv zu gestalten, gibt es nun am Samstag, 20. Juni, einen "virtual midsummer run" für alle, die Lust haben, ihren eigenen Lauf in einen Wettbewerb einzubinden.
"midsommarafton" nennen die Schweden ihre Mittsommernacht, die traditionell am ersten Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni gefeiert wird. "Midsommarathon" könnte man deshalb die gemeinsame Aktion von EAM Kassel Marathon und Laufteam Kassel nennen - auch wenn die Marathon-Distanz nicht auf dem Programm steht.
Beim "virtual midsummer run" können die Läufer und Walker zwischen Strecken über 5 km, 10 km und 21,1 km (Halbmarathon) wählen. "Nach der erfolgreichen Premiere des virtuellen Solo-Laufs in den Mai, den wir zunächst nur intern für das Laufteam Kassel durchgeführt haben, wollen wir den nächsten Lauf für alle öffnen", erläutert EAM Kassel Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger.
Die Teilnehmer können sich dabei ihre Strecke aussuchen, egal wo, ob in Nordhessen, Deutschland oder auch international. Gelaufen wird nach den zurzeit vorgeschriebenen Richtlinien, also allein oder höchstens zu zweit unter Einhaltung der Abstands-und Anstandsregeln. Gestartet wird der "virtual midsummer run" am Samstag, 20. Juni, ab 00.01 Uhr, Ende ist am Sonntag, 21. Juni, 18 Uhr. Jeder,der mitmacht, kann auf einem Online-Portal seine Distanz, Zeit und ein Selfie hochladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung wird ab 13. Juni freigeschaltet.
Wer dennoch einen Beitrag leisten möchte, kann im Rahmen des Laufes das Charity-Projekt des EAM Kassel Marathon mit den German Doctors im Mathare Valley Slum in Nairobi (Kenia) unterstützen, sozusagen als virtuelle Spendenmatte. Die Partnerschaft mit den German Doctors feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Eine enstprechende Spendenaktion wird rechtzeitig zum Lauf auf der Website des EAM Kassel Marathon eingerichtet.
Das Besondere am "virtual midsummer run": Für Starter, die den Lauf auch als Leistungstest absolvieren möchten, gibt es eine Ergebnis-Wertung. Wer dabei sein möchte, kann dies bei der Anmeldung ankreuzen.
Unter allen Teilnehmern werden zehn attraktive Preise verlost. "Wir sind sicher, dass viele beim midsummer run mitmachen werden und freuen uns, allen Gelegenheit geben zu können, sich so auf besondere Weise bewegen zu können", sagt Winfried Aufenanger, zumal noch nicht feststeht, ob der traditionelle Testlauf zum EAM Kassel, der für 9. August gepant ist, stattfinden kann.
Bis jetzt gibt es für den "virtual midsummer run" bereits zahlreiche Anfragen, zum Beispiel aus den Vorbereitungs-Stützpunkten oder von den Teilnehmern der Aktion "Lauf geht's" von Medienpartner Göttinger Tageblatt.
Weitere Infos zum genauen Ablauf folgen in Kürze.

midsummerrun web2