ahnatal 01

Erfolgreiche Kreis-Cross-Meisterschaften
Der dritte Lauf des Crosscup Nordhessen fand auf der bekannten Rengershäuser Crossstrecke guten Zuspruch. Die Aktiven des Laufteam Kassel nutzten den Cross als Test zur Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften am kommenden Wochenende in Altenberg. Auch ohne unsere Topläufer Jens Nerkamp, Philipp Stuckhardt, Melat Kejeta und Sandra Morchner erkämpften sich die Akteure im orangefarbenen Trikot insgesamt elf Titel.
Überlegen gewann Tom Ring die Langstrecke der Männer mit 20 Sekunden Vorsprung vor Christoph Bentz und Thomas Thyssen. Damit gingen auch die Titel der M30 und M35 an das Laufteam. Da wollte Felix Kaiser nicht nachstehen und erreichte mit einem beherzten Lauf den fünften Platz und siegte überlegen in der Klasse M40. Neben dem Gesamt-Mannschaftssieg der Männer standen auch Thomas und Tom mit Martin Wonke auf dem Siegespodest für die Teamwertung M30/35. Lukas Menke als Siebter vervollständigte das erfolgreiche Auftreten des Laufteams
Nach einer kämpferischen Leistung über die Mittelstrecke konnte sich auch Hannes Dieterich als Kreismeister feiern lassen. Sein Vorsprung betrug stolze 12 Sekunden vor seinem härtesten Widersacher Tom Sälzer (GSV Eintracht Baunatal). Hier kam bereits Moritz Kleesiek als Dritter und damit Sieger der MJU18 ins Ziel. Moritz zeigte damit einen weiteren deutlichen Leistungsanstieg und sollte auch bei den Landesmeisterschaften ein gewichtiges Wort um den Sieg mitsprechen. Unterstützen werden ihn dort Aaron Hermenau und Moritz Lesser. Diesmal verlief das Rennen für Aaron vor dem Nächstplatzierten Max Kleinschmidt (TSV Niederelsungen), erfolgreich. Er kam mit einem Vorsprung von 21 Sekunden ins Ziel.
Im Alleingang sicherte sich Wilfried Ebhardt den Sieg in der M70. Jürgen Müller in der M55 stand ihm als Dritter kaum nach. Stärkste Frau war diesmal Lea Gerland, die als Viertplatzierte nur knapp am Podium vorbei lief. Auf das Podium kam als Dritte der W50 Sabine Bergmann. Gemeinsam mit Melanie Ruppenthal- bei ihrem ersten Cross Start- gelang sogar auch der dritte Platz in der Frauen-Teamwertung. Veranstalter Thomas Hensmann organisierte den Cross zur Zufriedenheit aller Teilnehmer. „Ich bin erfreut, dass wir mit 250 Teilnehmern ein stärkeres Feld in Rengershausen betreuen durften. Unser Team leistete unter zum Schluss ungünstigeren Wetterbedingungen eine tolle Arbeit,“ so der Organisationsleiter.
Fazit: Das Laufteam Kassel ist für die kommenden Landesmeisterschaften gut gerüstet.