ahnatal 01

19. Deutsche Polizeimeisterschaften im Crosslauf
Bei den 19. Deutschen Polizeimeisterschaften im Crosslauf in Perl, Saarland, starteten für die Polizei Hessen die beiden Laufteam Kassel Athleten Nina Voelckel und Fabian Reuter.
Auf der Langstrecke über 7,5 Kilometer startete, die Siegerin des letztjährigen Halbmarathon beim EAM Kassel Marathon, Nina Voelckel. Nach nur vierwöchiger Vorbereitung nahm sie auf der schlammigen Crossstrecke den Kampf mit den 60 besten deutschen Polizistinnen auf. Trotz einiger Probleme auf den Bergab Passagen verlor sie nie den Anschluss an die Spitze. In einem spannenden Kampf mit diversen Attacken erreichte sie einen fünften Platz.
Damit gelang ihr auch die Qualifikation für die Polizei-Europameisterschaften, die im Oktober in Weißrussland stattfinden werden. Besonders erfreulich war ihr zweiter Platz mit ihren hessischen Kolleginnen in der Teamwertung.
Der als Triathlet in der ersten Bundesliga für den TuS Griesheim startende Fabian Reuter wollte seiner Kollegin nicht nachstehen. Er rieb sich über 8,5 Kilometer besonders mit Marcel Bräutigam, der im letzten Jahr beim EAM Kassel Marathon noch als bester Deutscher das Auestadion erreichte. Beide konnten allerdings den Sieger Tim Stegermann (Thüringen), der 29:27 Minuten benötigte nicht entscheidend bedrängen. Bräutigam als Fünfter und Fabian Reuter als Siebter nach 30:55 Minuten zeigten sich durchaus zufrieden und ließen einige gute Athleten hinter sich. Für die Teamwertung reichte es für die Hessen für Platz 5.
Bereits zwei Tage später bereitete sich Fabian Reuter für eine Leistungssichtung der Deutschen Triathlon Union vor.