Laufteam Kassel

 

Laufteam beim 12. Sparkassenlauf in Hessisch Lichtenau

IMG 20220612 WA0012

Am Sonntag, den 12.06. ging es für vier Vereinsmitglieder beim Sparkassenlauf in Hessisch Lichtenau an den Start. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Absagen konnten die Veranstalter vom Lauftreff des TV Heli endlich wieder den Startschuss geben. Bei sonnigen 26 Grad hieß es für 218 Läuferinnen und Läufer inkl. 12 Handbiker Sport frei für den guten Zweck und natürlich jede Menge Spaß auf der Strecke.
In Kooperation mit der Sparkasse Werra Meissner werden bei diesem Event die Startgebühren zugunsten rückenmarkgeschädigter Menschen gespendet. Und die Betroffenen zeigten in Hessisch Lichtenau, dass man auch mit Einschränkungen sportlich aktiv sein kann. Zur Auswahl standen unterschiedliche Streckenlängen von 600m bis 7,5 km - für jede Altersklasse war etwas dabei.

Finn und seine Schwester Lena starteten über die Distanz von 2,5 km. Für beide ging es damit eine Runde durch den Stadtparcour. Einmal durch die Einkaufsstraße, quer durch den Park entlang des Feuerlöschteiches, und wieder zurück zum Start. Beide konnten sich mit ihren Ergebnissen im guten Mittelfeld platzieren.

2,5 km
9.Platz Lena Wanke 16:00 min (Jahrgang 2013/14)
14.Platz. Finn Wanke. 13:24 min (Jahrgang 2011/12)

David Werner und Marcel Löber durften drei Runden durch die Stadt laufen, was für beide dann eine Distanz von 7,5 km bedeutete.
Einen Start-/Ziel Sieg legte David hin. Mit einer Zeit von 27:20 min setze er sich schnell vom restlichen Läuferfeld ab und sicherte sich, mit einem Vorsprung von 54 Sek. Platz 1. Als zweites über die Ziellinie ging es für Andreas Jordan, der für die TSG Fürstenhagen an den Start ging. Mit Marcel Löber, der in 29:32 min die Ziellinie als 3. Läufer überquerte, wurde das Siegerpodest komplettiert.