header aktuell 001

Laufteam-Silvesterkracher in der Buga-Aue

Silvesterläufe sind die beste Möglichkeit das alte Jahr gebührend sportlich zu verabschieden und es nochmal richtig krachen zu lassen. Leider ist der Silvesterlauf in Kaufungen auch im Jahr 2021 der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Das Laufteam organisierte kurzerhand einen Trainingswettkampf in der Buga. Die Strecke des Bugasee Parkrun eignete sich perfekt als Austragungsort. 5km durch die idyllische Parkanlage, in der 1981 die Bundesgartenschau stattfand. Mit Zeitnahme (Hannes Dieterich und Eva Dieterich) und Moderation (Cara Brede) erhielt das kleine Event einen offiziellen Charakter. Knapp 40 Läufer und Läuferinnen, darunter auch Walker und Walkerinnen nahmen die Strecke bei bestem Wetter in Angriff. Immer unter Einhaltung der vorherrschenden pandemiebedingten Regeln. Bei den Frauen gewann Lea Gerland in 20:49 min. vor der W45 Läuferin Angela Rohr (21:10 min.) und Sara Rheidt (21:23 min.). Elisa Aufenanger (26:39 min.) war als WJU16 Athletin die jüngste Teilnehmerin im Frauenfeld.

Die Siegerinnen
Die Siegerinnen

Auch bei den Männern bahnte sich ein spannendes Rennen an. Viele Läufer hatten Chancen das Rennen für sich zu entscheiden. Am Ende hatte Yannik Gerland die Nase in 15:54min vorn. Leonardo Ortolano (16:10 min.) folgte 16 Sekunden später, knapp vor Marius Puchta (16:14 min.). Leonardo stürzte am Start, da der Starter (Jens Nerkamp) etwas nervös war und mit dem Kommando 3 – 2 – Auf die Plätze – Fertig – Los für etwas Irritation gesorgt hat. Man möge es ihm nachsehen, da er eigentlich lieber an der Startlinie gestanden hätte. Der jüngste Teilnehmer war Jan Langenkamp in der MJ U14 (19:23 min.). Bei den Walker/innen waren Sascha Parotat-Kouril und Lisa Ebhardt am Start.

Die Sieger

Alle Starter/innen sind mit einem Lächeln ins Ziel gelaufen und haben sich im Anschluss bei Glühwein, Tee und Kekse mit Abstand ausgetauscht. Brigitte Aufenanger und Lisa Ebhardt überraschten die Teilnehmenden mit einem kleinen Geschenk. Das war der Abschluss eines Jahres mit vielen Höhepunkten aber auch einigen Tiefpunkten. Das Laufteam Kassel wünscht allen ein gesundes Jahr 2022.

Der improvisierte Silvesterlauf kam bei allen gut an, sodass wir schon über eine Wiederholung im Jahr 2022 nachdenken. Natürlich wollen wir dem Silvesterlauf in Kaufungen keine Konkurrenz machen – ein Adventslauf wäre denkbar.

Ergebnisliste